Professionelle Einkäuferin

Weg vom Preisdrücker-Image: Der professionelle Einkauf

Tanja Dammann-Götsch – Purchasing Professional macht den Einkauf zum Unternehmensgestalter

 

In Unternehmen weltweit ist der Einkauf als gewiefter Preisdrücker gefürchtet. Das verbreitete Image, sich ausschließlich mit Zahlen, Daten und Fakten zu beschäftigen, geben ihm das Gesicht eines Einzelkämpfers, dem soziale Kompetenzen genauso fehlen wie technisches Wissen und den nötigen Blick über den Tellerrand. Die Expertin für professionellen Einkauf Tanja Dammann-Götsch verändert das Image des Einkaufs in Unternehmen und macht ihn zum Partner anderer Abteilungen – speziell für den unternehmensinternen Verkauf.

„’Der Einkauf – diese Luschen’ sind ganz oft Aussagen, die ich in Unternehmen höre“, so Tanja Dammann-Götsch, die sich als Vertraute und Ratgeberin für Einkauf und Verkauf versteht. „Was andere Abteilungen denken und auch offen aussprechen, führt zu internem Inseldenken, was eine gute Zusammenarbeit hindert. Dabei können Einkauf und Verkauf voneinander profitieren, wenn sie zusammenarbeiten und ihre Kompetenzen bündeln.“

Einkauf und Verkauf intern an einen Tisch zu bringen, klingt für viele fast undenkbar. „Wenn ich bei meinen Kunden so vorgehe, stoße ich zuallererst meist auf Ablehnung“, erzählt Dammann-Götsch weiter. „Doch wenn die Abteilungen lernen, wie der jeweils andere tickt und dass der eine von dem anderen profitieren kann, ist die wichtigste Brücke gebaut. Und spätestens wenn der Verkauf den nächsten Top Deal geholt hat, wird niemand mehr auf den anderen verzichten möchten.“

Tanja Dammann-Götsch – Purchasing Professional entwickelt mit den Mitarbeitern des Einkaufs Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie Selbstdarstellung und baut diese aus. Sie macht den Einkauf innerhalb des Unternehmens zum starken Botschafter seiner Abteilung und auf internationaler Ebene zum kompetenten Partner.

In ihrer Arbeit ist sie nicht nur Ratgeberin, wenn es um Expertise holen, Erfahrungen aufbauen und Actionplan erstellen geht, sondern geht auch mit den Leuten dran, das Ganze in der Praxis umzusetzen. Steckt ein Projekt in der Sackgasse, springt die Einkaufsexpertin auch als Interim Managerin ein und bringt alles wieder ins Lot.

Tanja Dammann-Götsch ist die professionelle Schnittstelle zwischen Einkauf und den involvierten Abteilungen und gibt dem Einkauf in internationalen Unternehmen eine neue Rolle. „Es macht mir Freude, zu sehen, was die Dinge dort bewegen können und sich dadurch ein Projekt ins Positive entwickelt.